Präventionskurs- Online Yoga

Gestern bekam ich folgende Nachricht von der Zentralen Prüfstelle für Prävention:

Anbieter und Kursleiter haben nach Abstimmung mit den Teilnehmenden die Möglichkeit, zertifizierte Präventionskurse vorübergehend 

z. B. als Live-Übertragung durchzuführen, sofern die Kurse aufgrund der Kontaktbegrenzungen nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden können. Diese Sonderregelung gilt sowohl für bereits begonnene Kurse als auch für Kurse, die noch beginnen werden (Stichtag 25.03.2020). Die Regelung ist zeitlich befristet. Bis zum 30. September 2020 müssen diese Kurse abgeschlossen werden. Einzelne Einheiten von Kursen, die aufgrund der Corona-Epidemie unterbrochen werden mussten, können bis 31.12.2020 nachgeholt werden.“

Das heißt, alle die noch mitten in einem Präventionskurs stecken, können diesen bis Ende des Jahres nachholen, was natürlich toll ist. Und alle die, die gerade einen beginnen wollten, könnten dies jetzt machen.

Einige (bzw. viele) haben den Schritt schon gewagt und sind bei mir im Online Yoga tätig. Technische Vorraussetzungen benötigt ihr nur insofern, dass ihr eine Kamera braucht (Laptop, Handy, WebCam…) und einen Toneingang und – Ausgang (Lautsprecher). Bei den Kursen, die ich gebe, kann natürlich jeder selbst entscheiden, ob er seine Kamera an oder aus macht. Wenn sie aus ist, habe ich natürlich keine Möglichkeit der Korrektur.

Mehr zum Zugang findet ihr im Beitrag Zoom-Zugang erstellen.

Solltet ihr Interesse an einem Präventionskurs haben, schreibt mir bitte. Am besten auch, welcher Tag/ Uhrzeit für euch gut passt. Aber das hängt natürlich davon ab, wie viele da können. Der Kurs findet ab 5 Interessierten statt.

Vorschlag: Montag 17:00 – 18:00 Uhr
Dauer: 10 Termine á 60 Minuten
Kosten: 120  Euro

Die Krankenkasse übernimmt im Durchschnitt 70 – 90 Euro der Kosten.

 

Schreibe einen Kommentar