orthopädische Yogatherapie

Ja, die meisten von euch haben es schon gehört, aber jetzt noch mal offiziell: ich habe meine Ausbildung in der orthopädischen Yogatherapie nach den Prinzipien der Spiraldynamik im Dezember abgeschlossen. Aber was heißt das jetzt genau?

Alle, die schon eine Weile bei mir Yoga praktizieren, haben es schon gespürt: mein Unterricht hat sich in puncto Ausrichtung ganz schön verändert. Leider kann ich im Gruppenunterricht nicht auf alles eingehen, obwohl ich mittlerweile so viel mehr sehe. Oh ja, meine Sichtweise auf Körper hat sich stark verändert und am liebsten würde ich zu allen etwas sagen, aber das geht in so einer großen Runde natürlich nicht. Dafür sind dann die Einzelsitzungen da, die ich ab sofort anbiete.

Egal, ob du Schmerzen hast, Disbalancen ausgleichen möchtest, an deiner Ausrichtung arbeiten möchtest, um dadurch noch besser in einzelne Asanas einzutauchen oder auch präventiv etwas für deinen Körper tun magst, in den Einzelstunden gehe ich individuell auf deine Bedürfnisse ein, schule dein Körperbewusstsein und integriere die Übungen mit in deinen Alltag, so dass du sie immer und überall machen kannst.

Wenn du Fragen hast, fühl dich frei mir zu schreiben. Wie immer unter angi@yoga-in-potsdam.de

Schreibe einen Kommentar